Nachrichten zum Thema Allgemein

Ingo Schwalm - unser Bürgermeister-Kandidat für Romrod

 

Am 28.11.2021 findet die  Bürgermeisterwahl inr Romrod statt.

Unser Kandidat Ingo Schwalm wird sich in allen Stadtteilen vorstellen.

Martinsgansessen 2021

Eine gute Tradition ist unser alljährliches Martinsgansessen.

Am 20. November ab 18:30 Uhr

Gaststätte "Zum Burghof", Neue Straße 8 in Romrod

Der neue Romröder SPD-Vorstand
SPD Romrod mit neuer Führungsspitze

Kürzlich fand im Bürgerhaus Romrod die Jahreshauptversammlung der SPD Romrod statt. Im Mittelpunkt stand die Wahl eines neuen Vorstandes mit Willy Eifert an der Spitze und die Ehrung langjähriger Mitglieder. In der vom bisherigen Vorsitzenden Udo Seiler geleiteten Versammlung begrüßte dieser neben zahlreichen Mitgliedern auch den SPD-Kreisvorsitzenden Patrick Krug und Kreisgeschäftsführer Heiko Müller.

 

In seinem Jahresbericht ging Seiler auf die Aktivitäten im letzten Jahr sowie im Kommunalwahlkampf ein. Bei der Stadtverordnetenwahl im März habe man mit 42 % ein kaum verändertes Ergebnis zu 2016 erreicht. Im weiteren Verlauf der Versammlung erfolgten die Berichte des Schatzmeisters, der Revisoren sowie aus der Stadtverordnetenfraktion. Letzteres übernahm der neue Fraktionsvorsitzende Ingo Schwalm.

 

In seinem Grußwort ging Kreisvorsitzender Patrick Krug auf die politische Situation auf Kreisebene ein. Nach der Wahl habe man sich für eine Fortführung der Koalition mit der CDU entschieden und einen Koalitionsvertrag ausgehandelt. Bereits in den ersten zwei Sitzungen des Kreistages seien erste Wahlversprechen umgesetzt bzw. auf den Weg gebracht worden. Dies seien u.a. die Erstellung einer wissenschaftlichen Studie zu den Ursachen und Auswirkungen der Wasserknappheit im Hohen Vogelsberg sowie eine Bestandsaufnahme des derzeitigen ÖPNV-Angebots im Kreis.

 

Udo Seiler und Patrick Krug ehrten langjährige und engagierte Mitglieder. Sie dankten Arndt Platz (25 Jahre), Ingo Schwalm (25 Jahre) und Franz-Josef Faubel (40 Jahre) für ihre treue Mitarbeit. Die Ehrung von Max Haika für 65 Jahre Mitgliedschaft wird zu einem späteren Zeitpunkt in einem privaten Rahmen vollzogen.

 

Bei der anschließenden Vorstandswahl kandidierte Udo Seiler nicht wieder für den Vorsitz. An dessen Stelle wählte die Versammlung das bisherige Vorstandsmitglied Willy Eifert. In den weiteren Vorstandspositionen wählte die Versammlung Armin Weiß, Rainer Weitzel (beide stellv. Vorsitzende), Hans-Jürgen Mühlberger (stellv. Schatzmeister) und Christiane Merkel (Schriftführerin). Die weiteren Vorstandspositionen werden in einer weiteren Versammlung nachgewählt.